Hinter dem putzig klingenden Begriff „Jumonofel“ verbirgt sich die Bezeichnung „Jugendmobil Nordeifel“. Und die Abkürzung findet sich sogar noch etwas kürzer im Kennzeichen wieder: MON – OF 51. Die 51 steht übrigens für die Verwaltungsamtsbezeichnung „Amt 51“, dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen.

Beim Jumonofel handelte es sich zunächst um einen schlichten, weißen, großen Transporter. Ohne Inhalt. Völlig nackt. Erst mal. Denn der sollte innen wie außen nach kreativen Entwürfen von Jugendlichen aus- und umgebaut werden. Da mussten im großen Laderaum Sitzgelegenheiten rein, damit man sich bei usseligem Wetter mit ein paar Leuten auch drinnen aufhalten kann.

Website für Jumonofel

Strategie

  • Webdesign

  • Webentwicklung